splash page Willkommen bei der Bosch-Systemfamilie

Entdecken Sie eine Verpackungssystemlösung, mit der Sie das Potenzial Ihrer Produkte voll ausschöpfen können.

Lösung finden

Bosch

So rüsten Sie Ihr Verpackungssystem für hochempfindliche Lebensmittel

Der ultimative Leitfaden zum Thema Verpackungslösungen für Säuglingsnahrung und andere empfindliche Pulverprodukte

von Patrick Lagarde, Bosch Packaging Technology

Säuglingsmilchpulver gehört zu den am stärksten risikobehafteten Lebensmitteln in Pulverform weltweit. Seit dem Skandal um verseuchtes Milchpulver in China im Jahr 2008 steht dieses Produkt im Mittelpunkt des Interesses von Verbrauchern und Behörden. Jeder Schritt der Produktionskette wird gründlichst geprüft. Angesichts strenger Produktionsvorschriften, regelmäßiger Lieferanten-Audits und konkreter Vorgaben im Hinblick auf die Verpackung muss jede einzelne Phase des Herstellungsprozesses dazu beitragen, dass die Sicherheit und Zufriedenheit der Verbraucher jederzeit gewahrt bleibt.

Verschiedene nationale Aufsichtsbehörden, darunter die US-Aufsichtsbehörde für Lebens- und Arzneimittel (Food and Drug Administration, FDA) und das British Retail Consortium (BRC), haben Designstandards für Verpackungsmaschinen entwickelt, um das Risiko einer Verunreinigung von Lebensmitteln zu minimieren. Auf globaler Ebene existieren jedoch diesbezüglich keine Vorschriften oder Regelungen.

Wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Verpackungssystem den Hygieneanforderungen von Säuglingsmilchpulver gerecht wird?

Eine gute Frage – und eine wichtige. Im Laufe meiner Karriere habe ich bei der Entwicklung hygienegerechter Verpackungsmaschinen mit zahlreichen Herstellern von Säuglingsmilchpulver in aller Welt zusammengearbeitet. Dabei habe ich einige wichtige Tipps und Tricks mitgenommen, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.

Worauf sollten Sie achten?

Offene Bauweise und einfacher Zugang

Eines der Standardmerkmale Ihrer Verpackungsmaschinen sollte eine einfache Reinigung sein. Der einfache Zugang zu Maschinenteilen beschleunigt dabei den Reinigungsprozess und verkürzt Wartungszeiten.

Werkzeugloser Ausbau von Komponenten

Idealerweise sollten sich sämtliche Komponenten zu Reinigungszwecken schnell aus- und wiedereinbauen lassen.

Reinigungsoptionen

Als Lebensmittelhersteller müssen Sie unterschiedliche Hygieneanforderungen erfüllen, je nachdem, an welche prozess- und länderspezifischen Vorschriften Ihr Unternehmen gebunden ist. Weltweit ist das Sauberwischen mit trockenen Tüchern die ideale Reinigungsmethode für Pulveranwendungen. Komponenten, die mit dem Produkt in Kontakt kommen, können zusätzlich mit einem mit Alkohol befeuchteten Tuch gereinigt werden.

Edelstahlrahmen

Edelstahl ist überall der hygienischste Werkstoff für die Konstruktion von Verpackungsmaschinen. Sie sollten darauf achten, dass jede Oberfläche der Maschine, die mit Ihrem Produkt in Kontakt kommt, aus Edelstahl gefertigt ist. So senken Sie das Risiko von Verunreinigungen erheblich.

Was gilt es zu vermeiden?

Spalten, Ecken und Winkel

Solche Stellen sind geradezu Einladungen an Bakterien und erhöhen damit die Kontaminationsgefahr. Das ideale Design weist hingegen weder Vertiefungen noch Spalten oder andere Bereiche auf, die schwer zu reinigen sind und so die Ansammlung von Produktresten begünstigen. Eine Bauweise mit offenem Rahmen erleichtert die Identifizierung potenzieller Risikobereiche und verhindert die Ansammelung von Produktresten, bevor diese zu einem Problem werden können.

Lange Kabel und komplexe Maschinenkomponenten

Verpackungsmaschinen sollten aus möglichst wenigen Einzelkomponenten bestehen, da so das Risiko von angesammelten Produktresten erheblich gesenkt wird. Dies beinhaltet auch die Minimierung der Anzahl und Länge von Strom-, Druckluft- und Vakuumleitungen, um dadurch saubere und übersichtliche Verlegewege zu schaffen.

Flache Oberflächen

Die Maschinen sollten so konstruiert sein, dass die Schwerkraft ausgenutzt wird. Große, flache Kontaktflächen sind ebenso zu vermeiden wie waagerechte Flächen. Dagegen sorgen geneigte Oberflächen für ein rasches und effektives Abfließen von Lebensmittelrückständen. Die Eliminierung flacher Oberflächen verhindert, dass Lebensmittelreste auf der Maschine verbleiben und Kreuzkontaminationen verursachen.

Oberflächenfehler

Saubere Oberflächen sind unverzichtbar für die Verarbeitung von Lebensmitteln; sämtliche Oberflächen müssen glatt und makellos sein.

Und schließlich… Empfiehlt sich zur Verbesserung der Verpackungshygiene eher die Aufrüstung vorhandener Anlagen oder die Anschaffung eines neuen Systems?

Jede Situation bringt individuelle Anforderungen mit sich. Generell erweist es sich jedoch für Lebensmittelhersteller und -verarbeiter als sinnvoller, eine Maschine zu wählen, die von Grund auf – von der Konzeption bis zur Fertigstellung – unter strengsten Hygienevorgaben  Langfristig bieten hygienegerecht entwickelte Maschinen wesentlich mehr Effizienz und Sicherheit als existierende Anlagen, die nachträglich aufgerüstet wurden.

Der wachsende Druck nach mehr Lebensmittelsicherheit seitens der Gesetzgeber und der Verbraucher hat dazu geführt, dass Hersteller heute mehr denn je auf das Design der Maschinen achten müssen. Ein hygienegerechtes Verpackungssystem für Säuglingsmilchpulver ist eines der besten Mittel, um Ihr Unternehmen effektiv vor kostspieligen Risiken zu schützen. (Klicken Sie hier, um ein solches System von Bosch kennen zu lernen.) Bereits eine einzelne Rückrufaktion oder eine von verärgerten Kunden geführte Negativkampagne in den sozialen Medien kann sich verheerend auf das Geschäftsergebnis auswirken und den Fortbestand des Unternehmens gefährden. Gehen Sie also lieber auf Nummer sicher.

Zurück zu Brancheneinblicke

Systemlösungen

Entdecken Sie unser Portfolio

Systemlösungen

Lösung finden

In nur fünf einfachen Schritten

Start

Branchen

Systemlösungen für Ihre Branche ansehen

Branche wählen
Schließen

Thema vorschlagen

Unterstützen Sie uns, indem Sie ein Thema für unsere Rubrik Brancheneinblicke vorschlagen. So können wir Ihnen stets für Sie relevante Brancheninformationen zur Verfügung stellen. Bitte füllen Sie das Formular aus, um uns mitzuteilen, welche Themen Sie sich in unserer Experten-Rubrik wünschen.